banner-bdh

  • Home
  • Aktuell
  • Mitglied der Betriebswirte des Handwerks gewinnt Hamburger Handwerkspreises 2015

Mitglied der Betriebswirte des Handwerks gewinnt Hamburger Handwerkspreises 2015

Harald Gorth - stellt sein Unternehmen auf Hamburg1 vor.

20160129-Harald GorthDer Preis „Handwerksbetrieb des Jahres“ ging an die Hamburger Metallbildner (www.hamburger-metallbildner.de) aus Lurup. Die von der Hamburger Sparkasse und der Handwerkskammer Hamburg vergebenen Preise ehren herausragende Leistungen im Handwerk. Sie werden von zufriedenen Kunden vorgeschlagen und entschieden. Eine Jury prüfte begleitend die handwerkliche und betriebliche Qualität. „Der Hamburger Handwerkspreis ist nicht nur eine Auszeichnung für Leistung und Kreativität, sondern auch Anreiz für den Handwerksnachwuchs“, so Haspa-Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang. „Der Gewinner zeigt, wie man Handwerksbetriebe übernimmt und erfolgreich weiterführt. Diese Kombination von handwerklichem Können und unternehmerischem Mut ist weiterhin ein goldener Boden.“

 

 Die Hamburger Metallbildner setzten sich im finalen Voting als Handwerksbetrieb des Jahres durch. Das zehnköpfige Team fertigt hochwertige Metallobjekte jeder Art – vom Unikat bis zur Kleinserie und stets mit gestalterischem bzw. denkmalpflegerischem Anspruch. Auftraggeber im In- und Ausland sind Privatpersonen aber auch große Industriebetriebe wie Airbus und Blohm & Voss. Neben der Konzeption und Formgebung wird ein breites Repertoire an Oberflächenveredelungen angeboten. Die vier Geschäftsführer waren alle langjährige Angestellte eines Traditionsbetriebes, den sie nach Schließung neu gründeten. Damit sicherten sie nicht nur die Arbeitsplätze, sondern auch die Bewahrung des Erfahrungsschatzes und die Kontinuität in Hamburger Produktionsketten. „Bei den Hamburger Metallbildnern entstehen täglich kleine Kunstwerke. Sie zeigen, welch große Lücken die industrielle, vollautomatische Fertigung weiterhin hat“, so Haspa-Firmenkundenvorstand Frank Brockmann in seiner Laudatio. „Die handgemachten Geländer und Verschläge im Flugzeug oder der Luxusyacht sind Faktoren, die auf dem Weltmarkt einen Unterschied machen.“